Ich habe mich schon des Öfteren darüber ausgelassen, dass professionelles Verkaufen nur durch Übung erlernbar ist. Weder durch Lesen, noch durch Konsum von irgendwelchen Vorträgen. Das mag eine kurze Motivation geben, spätestens bei der ersten schwierigen Situation verfällt man in alte Verhaltensweisen und das Gehörte ist wieder weg. Wenn ein Verkäufer also vorankommen will, muss er trainieren und üben. Die typischen Rollenspiele oder althergebrachten Gruppenübungen sind dabei leider entweder veraltet oder so abgedroschen, dass kaum einer sich damit beschäftigen will. So geht man dann auch in einem Seminar, sollte so eine Übung vorkommen, lieber auf die Toilette oder Kaffee trinken. Was dem Ziel der Übung logischerweise überhaupt nicht hilft.
Wie können wir im Jahre 2016 die Verkaufstrainings so revolutionieren, dass die Inhalte, die nun mal schon seit Jahrzehnten funktionieren so in den Kopf und den Körper gelangen, dass sie im Kundengespräch sofort abrufbar sind?
Die FAZ schrieb dabei schon im Jahre 2014 über den Begriff Gamification, ob Spielen das neue Arbeiten sei: In einer Welt in der nur noch Maschinen im Vordergrund stehen, gerät der Mensch immer mehr in den Hintergrund. Trotzdem müssen die Maschinen überwacht werden, was eine extrem langweilige Angelegenheit sein kann.
Einen kleinen Auszug aus der FAZ:
Die Herausforderung sei nun, die klaren und linearen, sich ständig wiederholenden Prozesse, die den Menschen nur selten, dann aber für hochspezielle Handgriffe benötigen, attraktiv zu machen. Menschen, die nach einer aufwendigen und teuren Ausbildung allein mit der Überwachung von Computerbildschirmen beschäftigt sind, müssen anders motiviert werden als klassische Industriearbeiter. *
Im Training ist es nicht anders. Die Prozesse, die nachweislich funktionieren, müssen nur oft genug wiederholt werden, bis sie im Unterbewusstsein sitzen und damit auch in Stresssituationen dem Verkäufer jederzeit zur Verfügung stehen. Nur wer hat Lust, immer und immer wieder dieselben Textpassagen zu wiederholen. Die Zeiten der auswendig gelernten Verkaufstexte, die weder individuell noch zeitgemäß sind, sind vorbei. Jeder muss heute seinen eigenen Stil finden, um authentisch verkaufen zu können. Das bedarf noch mehr Übung und ist nur durch ständiges Training möglich.
Wie kann das nun trainiert werden? Ganz einfach. Spielerisch. Der aufkommende Trend der Gamification ist eine Art Prozess, der spielerische Elemente in nicht spielerische Abläufe integriert. Das eigentliche Training, was ermüdend, langweilig und manchmal sogar zermürbend sein kann, wird durch spielerische Elemente so aufgelockert, dass es Spaß macht, spannend ist und Lust macht, extrem viel zu trainieren. Durch wettbewerbstechnische Elemente ist die Lust einfach größer, Dinge zu tun, weil der Reiz des kurzfristigen und sichtbaren Erfolges überwiegt. Und wenn es nur eine Spielfigur ist, die ein paar Felder vorgehen darf, wenn man die Aufgabe richtig gelöst hat. Dass das funktioniert sieht man an den Schrittmessern und Apps für alle möglichen Ausdauersportarten. Überall wird durch kurzfristige und sichtbare Motivation gelockt.
Die Aufgabe und gleichzeitig die Revolution der neuen Zeit ist die Tatsache, dass es völlig individuell für jeden einzelnen funktioniert. Durch die Möglichkeit, mit Spaß und auf eine völlig neue Art und Weise zu trainieren, arbeiten Sie an Ihren ganz individuellen Stärken und Verkaufsgesprächen. In Ihrem Tempo und in Ihrer Intensität. Individueller geht es nicht mehr. Dabei ist so ein Training spannender wie ein Krimi, lustiger wie ein Kneipenabend und mit mehr Lernerfolg als alle Trainings, die Sie bisher besucht haben.
Neugierig? Dann können Sie gerne auf eines der Schnuppertrainings kommen-

Hier finden Sie mehr Informationen und Termine

www.udokerzinger.de/schnuppertraining

 

Ich freu mich auf Sie.

Udo Kerzinger

http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/gamification-ist-spielen-das-neue-arbeiten-12796856.html

Wenn Sie mehr kostenlose Informationen von Udo Kerzinger nutzen möchten, melden Sie sich einfach unten an, um ein gratis E-book herunter zu laden und die wichtigsten Erfolgsaufgaben für Ihren Vertriebserfolg zu erhalten!